Narrentag in Offenburg

Schon sehr früh ging es am Samstag mit dem Zug Richtung Offenburg los. Da wir sehr kurzfristig noch einen Zug früher nehmen sollten, hatten wir uns entschieden, unseren Mitgliedern einfach beide Abfahrtszeiten zur Verfügung zu stellen. „Ihr werdet dann abgeholt“ hieß es in einer Mail von der Althistorischen Narrenzunft aus Offenburg. Wir haben uns nichts dabei gedacht… Als wir dann, mit einer kleineren Gruppe in Offenburg ankamen wurden wir von der kompletten Narrenzunft inklusive Fanfarenzug empfangen. Wir waren wirklich sehr überrascht und die Offenburger wohl auch.

Es ging dann auch sofort los zu einem kleinen Umzug durch die Stadt bis wir vorm Rathaus angekommen waren. Dort verfolgten wir gespannt den Rathaussturm und in der Zwischenzeit kam auch unsere zweite, größere Gruppe an. Ein Highlight war dann die Teilnahme unseres Vize Markus Reeb und unserem Maskenträgerobmann Marco Aberle beim Scheesenrennen. Rakete anzünden – Bohnensuppe runterschütten – Holzstamm sägen – Teddybär stechen – Plakat aufkleben – zurück ins Ziel. Und das Ganze hat unser MOB komplett mit Maske gemacht! Das haben sich die anderen Teilnehmerzünfte nicht getraut 😉

Um 13:30Uhr startete der Umzug durch die Stadt, viele lachende Kindergesichter strahlten uns von den Straßenseiten an. Nach ein paar gemütlichen Stunden, vorallem im Narrenkeller unserer Gastgeber, ging es wieder nach Hause.

Danke für die Einladung, wir kommen gerne wieder!

 

Kommentare sind geschlossen